Interkulturelle Paarberatung

 

 

 

 

Zielsetzung

 

(Eltern-) Paare sind in der Lage, ihre Konflikte gewaltfrei und respektvoll miteinander zu lösen.DasFamiliensystem ist hierdurch entlastet und stabilisiert.

 

Anlässe einer Paarberatung

 

Anhaltender Streit und Auseinandersetzungen

• Unterschiedliche Erziehungsstile

• Gewalt zwischen den Eltern

• Interkultureller biographischer Hintergrund

• Bewältigung von Schicksalsschlägen

• Bewältigung von Außenbeziehungen, Untreue

• Bewältigen einer möglichen Trennung

 

Kultursensibilität

 

Unser Team verfügt über:

• Ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz

EineVielfaltanBeratungssprachen,z.B. Arabisch,

Türkisch, Persisch,Russisch, FranzösischundEnglisch

 

Methoden

 

SystemischeFragetechniken(z.B. zirkuläres Fragen)

• Bezug auf das gesamte Familiensystem

• Systemische Einzelaufstellung mit Bodenankern

• Reframing/ Kontextveränderung

• Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

• Kommunikationsmodelle nach Schulz v. Thun

• Gefühls- und Themenkarten

• Verschiedene Visualisierungsmethoden

(Genogramm, Timeline etc.)

 

Setting

 

Die Termine finden in seperaten Beratungsräumen oder in der Familie selbst statt. Eine Kinderbetreuung während der Beratungszeit kann nach Bedarf ermöglicht werden.