Grundschulprojekt

 

Das Grundschulprojekt Kirchdorf Süd findet an den Standorten Grundschule Stübenhofer Weg und Schule an der Burgweide statt.

Das Grundschulprojekt Schule an der Burgweide hat seinen Schwerpunkt in Sozialtrainings, welche im Klassenverbund und gemeinsam mit den Klassenlehrern durchgeführt werden. So sollen Schüler wie Lehrer gestärkt werden. Den Lehrern werden neue Handlungsmöglichkeiten für den Umgang in Konfliktsituationen zwischen und mit Schülern angeboten. Zusätzlich gibt es bei Bedarf das Angebot der Einzelsettings für einzelne Kinder.

Das Grundschulprojekt Stübenhofer Weg ist ein SHA-Projekt im Stadtteil Kirchdorf-Süd.
Das Angebot findet im Rahmen der „Insel“ statt und ist ein Kooperationsprojekt.

Kinder in Krisen haben die Möglichkeit, zu festen Zeiten das Grundschulprojekt über einen längeren Zeitraum zu besuchen. Das Angebot besteht aus einem prozessorientiertem, kunsttherapeutischen Ansatz. Schwerpunktmäßig im Plastizieren mit Ton und großformatigem Malen. Es werden Bereiche wie beispielsweise Gefühle, soziales Umfeld und Konflikte thematisiert. Für die Eltern und Lehrkräfte finden beratende Gespräche statt.


 

Ziele

 

Stärkung des Selbstbewusstseins

• Selbstwirksamkeit und Eigeninitiative fördern

• emotionalen Stabilisierung

• alternativen Verhaltensweisen erlernen

• positiven Kontakt an Schule bieten

• Entspannung